Infos zu COVID-19

Wir freuen uns, dass wir seit dem 25.05.2020 wieder Gäste aus allen Bundesländern auf unserer Insel Usedom begrüßen dürfen!

Liebe Gäste,
damit Ihr Urlaub auch in diesen besonderen Zeiten eine entspannte und vor allem stressfreie Zeit wird, möchten wir Sie kurz mit allen wichtigen Informationen versorgen.

Wir haben uns auf die aktuelle Situation vorbereitet, benötigen aber auch Ihre tatkräftige Unterstützung - für unser aller Sicherheit, Gesundheit & Wohlbefinden:

  • Den Check-In werden wir in diesen Zeiten vorrangig kontaktlos durchführen.
    Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass alle Zahlungen gemäß Ihrem Mietvertrag rechtzeitig vor Anreise komplett geleistet worden sind.
  • Gem. der Landesverordnung dürfen wir keine Gäste aus Risikogebieten empfangen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Anreise, ob Ihre Heimatregion als Risikogebiet eingestuft wird: corona.rki.de.
  • Bitte tragen Sie beim Check-in in unserer Rezeption einen Mundschutz, beachten und befolgen Sie bitte die gekennzeichneten Abstandsregeln und nutzen unsere Desinfektionsstation für die Hände. Vielen Dank!
  • Unsere Domizile reinigen wir streng nach den Hygienevorschriften und -verordnungen.
  • Die Usedomer Geschäfte und Restaurants haben für Sie geöffnet. Bitte haben Sie Verständnis für die üblichen Einschränkungen. Alle geben ihr Bestes, um für Sie da zu sein und sich zeitgleich an die auferlegten Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu halten. Wir empfehlen Ihnen z.B. Restaurantbesuche im Vorwege rechtzeitig telefonisch zu reservieren.
  • Der schöne Usedomer Strand und die Promenaden sind natürlich nutzbar, bitte halten Sie sich auch hier an die gegebenen Abstandsregeln.

Sie tragen auch im Urlaub durch die Einhaltung der Hygieneetikette maßgeblich dazu bei, dass Sie gesund bleiben, Ihre persönliche Bewegungsfreiheit erhalten bleibt und Ihr nächster Usedomurlaub somit gesichert ist.

Wir hoffen Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund!
Ihr UsedomTravel-Team

Alle aktuellen Maßnahmen der Landesregierung finden Sie direkt unter:
https://www.regierung-mv.de

Gäste-Management in Beherbergungsstätten in Mecklenburg-Vorpommern

Gemäß der gültigen Corona-Landesverordnung dürfen Beherbergungsstätten in Mecklenburg-Vorpommern Übernachtungsgäste nicht unterbringen, die aus einem Landkreis oder einer kreis-freien Stadt in Deutschland kommen, wo in den letzten sieben Tagen vor der Einreise die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner insgesamt höher als 50 war (Inzidenz_7T). Dies entspricht der Summe der jeweils gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner über die letzten 7 Tage vor Einreise. Die Grafik bildet diesen Zeitraum ab.

Stichtag und damit zur Bewertung heranzuziehen ist der Tag vor der Einreise. Ist an diesem Tag der Schwellenwert überschritten (Landkreis rot), darf nicht eingereist werden, auch wenn der Wert am Tag der Einreise wieder im gelben Bereich (unter Schwellenwert) liegt. Liegt am Tag vor der Einreise der Wert im gelben Bereich, darf eingereist werden, auch wenn am Tag der Einreise der Landkreis rot wird.

Ausnahmen sind möglich, wenn der Gast ein ärztliches Zeugnis vorweisen kann, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARSCoV-2 vorhanden sind. Dieses ärztliche Attest muss sich auf einen negativen Untersuchungsbefund mittels PCR aus einem tiefen Nasen- oder Rachenabstrich beziehen, der nicht länger als 48 Stunden zurückliegt.

Quelle: https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie

Stand Mittwoch, den 24.06.2020