Die drei Kaiserbäder auf Usedom

Die drei Kaiserbäder auf Usedom

Die drei Kaiserbäder auf Usedom gehören zu den architektonisch reizvollsten Badeorten in ganz Deutschland. In ihnen leben die längst vergangenen alten Zeiten, in denen die Insel zahlreiche finanzkräftige und prominente Gäste anlockte. Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin liegen direkt nebeneinander im Süden der Insel Usedom. Alle Orte verfügen über einen wunderbaren weißen, feinsandigen Ostseestrand, der bis zu 70 Meter breit ist. Besonders reizvoll ist die Unterbringung der Urlauber in den Villen aus der Kaiserzeit, die den Kaiserbädern ihren Namen gegeben haben. Die meisten der etwa 80 Hotels der drei Badeorte sind in den majestätischen Altbauten untergebracht.

Neben den klassizistischen Villen, die das besondere Flair der drei Kaiserbäder auf Usedom ausmachen, bieten sie eine weitere Besonderheit. In den drei Bädern gibt es drei Seebrücken, die gleichermaßen als Flaniermeilen und Anlegeplätze für die Personenschifffahrt dienen. Die Ahlbecker Seebrücke hat einen 280 Meter langen Landungssteg und verfügt über ein rotes Dach und vier grüne Türme. Sie ist an der gesamten Ostseeküste einzigartig. Die Heringsdorfer Seebrücke mit ihrer Länge von 580 Metern ist die längste Brücke dieser Art im gesamten Kontinentaleuropa.

Die drei Kaiserbäder auf Usedom bieten zahlreiche Möglichkeiten für Sport, Erholung und Wellness. Viele der Hotels haben einen angegliederten Wellnessbereich, in dem man sich nach Strich und Faden verwöhnen lassen kann. Sehr beliebt sind die speziellen Wellnessangebote, die in einem günstigen Komplettangebot Übernachtung und Nutzung der Wellnessanlagen ermöglichen. Nichts ist im Sommer, aber auch im Winter schöner als ein ausgedehnter Spaziergang am Strand oder in den Orten mit anschließendem Saunagang.

Auch Sportliebhaber und Familien kommen auf Usedom auf ihre Kosten. Der weiße Sandstrand der Kaiserbäder eignet sich perfekt zum Burgenbauen. Wind und Wellen der Ostsee bieten zahlreiche Möglichkeiten zu Aktivitäten wie Drachensteigenlassen, Kite- oder Windsurfen, Schwimmen, Bootsausfahrten und vielen weiteren Aktivitäten. Die gesamte Insel Usedom lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden und bietet attraktive Möglichkeiten für ausgedehnte Radtouren.

Wem das alles noch nicht genug ist, dem sei ein Besuch im Forum Usedom empfohlen, das den kulturellen Mittelpunkt der drei Kaiserbäder bildet. Hier finden sich der Kursaal mit wechselndem Veranstaltungsprogramm und die Spielbank für spannende Abende.